030 83236600 | 0151 26728209 j.bittrich@helping-hands-jugendhilfe.de

Team

Das Projekt wurde auf Initiative und mit privaten Mitteln von Herrn Kim und Herrn Bittrich 2018 gegründet. Ihr Ziel war innovative (sozial-)pädagogische Ansätze praxisnah auszuprobieren und methodisch, wie auch technisch zeitgemäße Ausbildung und Erziehung der jungen Menschen zu Weltoffenheit, Respekt vor Andersdenkenden und Toleranz zu entwickeln.

 

Während ihrer Zeit bei Helping Hands e.V. benötigen die Schüler einen verlässlichen Rahmen, damit sie sich in schulischer und persönlicher Hinsicht entfalten können. Hierfür bedarf es sowohl verbindlicher Rahmenbedingungen als auch persönlicher Unterstützung durch geschulte Fachkräfte. Dadurch entwickeln sich die Lernenden sowohl individuell als auch als Teil einer Gemeinschaft. Bildung ist dann erfolgreich, wenn die Schüler im Laufe dieses Prozesses ihren eigenen Weg finden, sich die notwendigen Kompetenzen aneignen und sich in ihren Stärken entfalten können. Die Lernumgebung wird kontinuierlich und zeitgemäß an die Bedürfnisse angepasst. Dabei spielen modernste digitale Ausstattung und eine gute Atmosphäre eine wichtige Rolle.

Weltoffenheit und Toleranz – Werte nach denen in kleinen Gruppen gemeinsam handlungs- und zukunftsorientiert gelehrt und gelernt wird.

Unser Team besteht aus Lehrerinnen und Lehrern für die schulischen Angebote. Kreative, die Profis in ihrem jeweiligen Bereich sind, leiten den künstlerischen Bereich. Weitere Mitarbeitenden bieten die unterstützenden Leistungen an, z.B. Psychosoziale Beratung und Coaching.

Unser Ziel ist es, Jugendliche in ihren verschiedenen Lebensbereichen und Lebensphasen präventiv und entwicklungsorientiert zu unterstützten. Ihre persönlichen Ressourcen können sich bei uns entfalten, damit sie spezifische alltagsrelevante Kompetenzen entwickeln können.

 

Unser Team stellt sich vor.

5 Fragen an:

Jürgen Bittrich | Sozialpädagoge
Jürgen Bittrich

Ich arbeite seit über 20 Jahre in der Jugendberufshilfe. Bei Helping Hands will ich neue pädagogische Ansätze mit praktischer Sozialarbeit verbinden und so neue Wege ausprobieren, um jungen Menschen neue Chancen, beim Übergang in Ausbildung und Beruf, zu geben.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Unzufriedenheit ist der Anfang für den Erfolg. (Oscar Wilde)

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Geht nicht, funktioniert nicht, will nicht, kann nicht – gibt es hier nicht!

3. Was sind Deine Lieblingsserien?

Druckfrisch

4. Was isst Du gern?

Erdbeeren

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Blau

Pia Fischer | Modeschöpferin
Pia Fischer

Bei Helping Hands will ich mein Wissen weitergeben.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Auf mein Herz hören

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Freude

3. Was sind Deine Lieblingsserien?

Mein Leben

4. Was isst und trinkst Du gern?

Vegetarisch

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Weiss

Kirsten Richter | Yogalehrerin

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Be the change you want to see! (Ghandi)

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Anzuerkennen, dass jeder seine ganz eigenen Wünsche, Träume, Fähigkeiten, Ängste, Probleme usw. hat… dass keiner so ist wie der andere!

3. Was sind Deine Lieblingsserien?

Seinfeld

4. Was isst Du gern?

Sushi

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Türkis

Hier lädt Kirsten Richter zu „yogen“ ein. >

Yoro Mbaye | Musiker und Musikpädagoge

Seit 2001 lebe ich in Berlin und arbeite seither regelmäßig als Musiker und Trommellehrer. Ich habe schon viele Grupppen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geduldig und flexibel beim Erlernen des Spieles auf der Djembe, Talking Drum, Sambatrommel und der Sorouba begleitet. Im Tanzunterricht lehre ich u. a. westafrikanische Tänze, die auf den Rhytmen der Malike und Woloff basieren.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Gent nicht – gibt’s nicht!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Gegenseitiger Respekt, Vertrauen und immer wieder Spaß an der gemeinsamen Aufgabe.

3. Was ist Deine Lieblingsmusik?

Reggae und eigentlich alle afrikanischen Trommelrhytmen. Ich bin aber offen für viele Musikrichtungen.

4. Was isst Du gern?

Ente mit Reis und Gemüse

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Grün

Hier lädt Yoro Mbay zum Trommeln per Videos ein. >

Karin Dammers | Grafikerin und Fotografin

Ich mache bei Helping Hands die Malwerkstatt.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Das Leben ist ein Geschenk!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Innere Ruhe, Achtsamkeit

3. Was sind Deine Lieblingsserien?

Dreierserien

4. Was isst Du gern?

Eis

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Grün | Eine Mischung aus Sonnengelbund Himmelblau

Jan Sakowski | Student, Privatlehrer

Ich arbeite seit 3 Jahren als Privatlehrer.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Do not pray for an easy life, pray for the strength to endure a difficult one.

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Spannender Kontext – Schulunterricht kann langweilig genug sein

3. Was sind Deine Lieblingsserie?

Punisher

4. Was isst Du gern?

Karaage

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Grün

Christiane Firchow | Arbeitsbereich Malerei

Was noch zu sagen ist: Weniger ist mehr – in der künstlerischen Gestaltung.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

In der Ruhe liegt die Kraft.

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Etwas entwickeln zu können, peu a peu. Und etwas zu entdecken.

3. Was sind Deine Lieblingsserie?

Jeden Tag neu entdecken.

4. Was isst Du gern?

vegetarisch und internationale Küche

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Rot

Claudia Mier | Lehrerein für Spanisch und Mathematik
Claudia Mier | LEHRERIN FÜR SPANISCH UND MATHEMATIK

Ich freue mich sehr mit meinem Unterricht unterstützen zu können, doch vor allem freue ich mich von jedem Einzelnen etwas lernen zu können.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

„If I can’t dance, I don’t want to be part of your revolution.“ (Emma Goldmann)

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Miteinander respektvoll umzugehen und alle, die es sich wünschen, an den Prozessen teilhaben zu lassen…und natürlich Freude.

3. Was sind Deine Lieblingsserie?

4. Was isst Du gern?

Reis- und Linsengerichte

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Rot

Eike Jahnke | Lehrer für Deutsch und Geschichte

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Mache es lieber schlecht, als es gar nicht zu machen!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Dabei etwas lernen zu können.

3. Was ist Dein Lieblingsbuch?

Sämtliche Erzählungen von Franz Kafka.

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

etwas Neues

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Rot

Tobisas Reiter | Mathematik / Informatik und Coaching

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Only dead fish follow the stream!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Motivation / Inspiration

3. Was ist Deine Lieblingsserie?

Community

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

Moussaka

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Rosa

Silke Konschak | Kunst und Malerei

1. Was ist Dein Lebensmotto?

An das Unmögliche glauben und etwas Einzigartiges schaffen.

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Innere Ruhe

3. Was ist Deine Lieblingsmusik?

… von chinesischer Musik, über Klassik bis zu Jaques Bresson und die, zu der man tanzen kann.

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

… ist das mit Freunden oder überhaupt mit Menschen, am liebsten Obst.

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Ich liebe alle, zusammen ergeben sie mein Lebensbild. 

Laurie Lemaire | COURS DE FRANÇAIS

Germanistik, Interkulturalität & Übersetzen habe ich in Frankreich und Österreich studiert. Später ließ ich mich in Deutschland, wo ich seit über 10 Jahren lebe, als Jugendbetreuerin, Dolmetscherin & Sprachanimateurin, sowie als Französisch-Lehrerin weiter ausbilden.

Ich freue mich, Menschen anderer Kulturen für die französischen Kultur & Sprache zu begeistern und begleite sie gerne auf ihrer Entdeckungsreise.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Über den Tellerrand hinauszuschauen eröffnet neue Sichtweisen und schafft neue Wege.

2. Was sind Deine Arbeitsbereiche?

Sprachmittlung, Sprachanimation & Betreuung bei interkulturellen Begegnungen, Unterricht der französischen Sprache

3. Was tust Du in Deiner Freizeit?

Fotografie, Reisen, Kino, Lesen, Radfahren, Urbex

4. Wo ist Deine Heimat?

Berlin, Marseille, Tunis, Bretagne … die Welt?

5. Was sind Deine Interessen?

Soziale & Gendergerechtigkeit, Street Art

Jester Decena | Englisch

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Sometimes the smallest step in the right direction ends up being the biggest step of your life!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Beim Lernen Spaß zu haben.

3. Was ist Dein Lieblingsbuch?

Holes, Louis Sachar

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

Sinigang

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Green

Cosmo Reitzig | Abitur, Politikwissenschaften

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport (Rennradfahren) und gehe ins Kino. Ich studiere Jura und möchte später gerne etwas mit Völkerrecht oder humanitärem Völkerrecht machen.
1. Was ist Dein Lebensmotto?

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Einen spaßigen und interessanten Unterricht mit Bezug zum Tagesgeschehen zu machen.

3. Was ist Deine Lieblingsserie?

Game of Thrones

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

Käsespätzle

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Blau

Maryse Huve | CAFÉ FRANÇAIS

In meiner Freizeit tanze ich gern. Dabei sind Bauchtanz und klassisches Ballett (sowie Salsa im Club) meine Lieblingstänze. Auch Klavier spielen gehört zu meinen Hobbys. Derzeit studiere ich Biodiversität und träume davon, mich nach meinem Master für den Umweltschutz beruflich einzusetzen.
1. Was ist Dein Lebensmotto?

Never a failure, always a lesson.

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Gegenseitiger Respekt, Spaß, Abwechselung, Motivation

3. Was ist Deine Lieblingsserie?

Avatar – The Last Airbender

4. Was ist Dei Lieblingsessen?

Enchiladas

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Grün

Kim Dae Sung | Geschäftsführer
Kim Dae Sung

Legt man Dir Steine in den Weg, entscheidest du selbst, was du daraus machst: Mauern oder Brücken.

1. Was ist Dein Lebensmotto?

Am Ende wird alles gut; und ist es noch nicht gut, dann ist es noch nicht das Ende!

2. Was ist Dir bei deiner Arbeit wichtig?

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.

3. Was sind Deine Lieblingsserien?

Koreanisches Drama

4. Was isst Du gern?

Koreanisches BBQ

5. Was ist Deine Lieblingsfarbe?

Weiß